Back to Top

Sportabzeichen

Schwimmen

Radsport

Turnen

Volleyball

Basketball

Boxen

Breitensport

Fußball

Leichtathletik

Weihnachten steht kurz bevor. Aus diesem Grund sagen wir hier einmal allen Teilnehmerinnen und TeilnehmernPrüferinnen und Prüfern, und allen anderen, die das Deutsche Sportabzeichen auch in 2016 wieder zu einer der größten Breitensportbewegungen Deutschlands gemacht haben DANKE!
Besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns auf die Sportabzeichen-Saison 2017!

Der TuS Bersenbrück hat zum dritten Mal in seiner Vereinsgeschichte den Fortuna-Cup gewonnen. Das von Co-Trainer Ole Nyhuis betreute Team, der den TuS-Coach Farhat Dahech an der Seitenlinie vertrat, bezwang den FC SW Kalkriese im Finale mit 2:1 Tore. Den Siegtreffer Sekunden vor der regulären Spielzeit erzielte Sandro Heskamp.

Wie bereits in der Vorrunde gab es beim ersten Spiel am Finaltag Startschwierigkeiten. Ausgerechnet gegen den vier Klassen tiefer spielenden Stadtnachbarn FC Talge gab

Die 12. Auflage des Sparkassen Cup und Staas-Junior Cup wurde mit dem Freundschaftslauf und der anschließenden Siegerehrung in der vorweihnachtlich geschmückten Turnhalle in Kettenkamp beendet. Ohne die Zeit im Nacken zu haben und um Platzierungen zu kämpfen, liefen zunächst die Ausdauerathleten im freundschaftlichen Miteinander rund um Kettenkamp. Auch Sportler/innen vom Lauftreff des TUS Bersenbrück nahmen daran teil. Denn schließlich hatten sich einige von ihnen bis auf das Treppchen der

133 Teilnehmer aus 11 Vereinen der Region Weser-Ems und Hannover starteten beim 36. Vergleichs-Schwimmfestes des QTSV im Quakenbrücker Hallenbad. Laura Wagner, Jahrgang 2006, war dabei die erfolgreichste Teilnehmerin des TuS Bersenbrück mit zwei ersten (100 m Brust u. 200 m Brust) und zwei dritten Plätzen (50 m Brust u. 50 m Rücken). Die 5 Schwimmer/innen des TuS erreichten bei 28 Starts insgesamt 8 Podiumsplätze, wobei jeder wenigstens einmal auf dem Siegerpodest stand. Erfolgreichster

„Wenn Weihnachten naht, dann ist auch wieder TuS Sportschau oder die traditionelle TuS Sportschau ist, wenn wieder Weihnachten naht.“ Mit diesen Worten begrüßte TuS Vorsitzender Paul Fleddermann die mal wieder sehr gut besuchte Veranstaltung in der Gymnasium Sporthalle am 1. Adventswochenende. Einmal im Jahr wird dabei der Öffentlichkeit ein Ausschnitt aus dem großen Sportangebot des TuS präsentiert. Dabei wurde einmal mehr gezeigt, dass die Sportler Spaß haben und keinen Wettkampfsport zeigen

Am 1. Advent versorgte das Sportabzeichen Team die Gäste der TUS Sportschau mit Kaffee und Kuchen. Neben leckerem selbstgebackenem Kuchen wurden die Gäste mit frischen Waffeln verwöhnt.

Der TuS- Jugend Materialkoordinator Marco Piel war an einem der letzten Wochenenden im Dauereinsatz, um an zahlreiche Mannschaften die bei ihm bestellte Trainingsausstattung und Trainingsbekleidung auszuliefern. Der Jugendvorstand bedankt sich bei Marco für seinen Einsatz, sowie beim Fußballförderverein und vielen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung.

).

In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass es jetzt Fupa-Widgets ist auch auf der TuS Homepage gibt.

Ab sofort sind auf den

Der TuS Bersenbrück konnte mit der Toto-Lotto Niedersachen GmbH einen neuen Trikothauptsponsor für die laufende Saison gewinnen. Der Leiter für Sponsoring von Toto-Lotto Niedersachsen, Asmus Weber, überreichte das neue Trikot in Gegenwart vom Abteilungsleiter Fußball Bernard Schmidt und dem Verantwortlichen für Bandenwerbung, Günter Rempe, an die Fußballabteilung. Stellvertretend für den verletzten Mannschaftskapitän Marc Flottemesch präsentiert Vizekapitän Max Tolischus das neue Trikot

Göttingen. Je kälter es wird, umso mehr taut die SVG auf. Gegen den Tabellen-nachbarn TuS Bersenbrück feierte der Fußball-Oberligist mit 2:1 (1:1) den dritten Sieg in Serie. Die gut 120 Zuschauer im Stadion am Sandweg sahen zwar kein berauschendes, dafür aber ein spannendes Spiel mit zwei Platzverweisen.

Die 90 Minuten verliefen sinnbildlich für die bisherige Saison der Schwarz-Weißen. Da war zunächst das Gesicht der ersten zwölf Spiele, das der ineffektiven SVG. Gegen die defensiv

 Am 1.Adventssonntag, 27. November, veranstaltet der TuS Bersenbrück seine beliebte TuS Sportschau ab 15.30 Uhr in der Turnhalle des Gymnasiums durch. Dabei wird den sportlich interessierten Zuschauern das breite Spektrum der Sportarten gezeigt, die beim TuS betrieben werden. Da nicht alles an Sportarten gezeigt werden kann, gibt es einen Ausschnitt aus der vielfältigen Angebotspalette. Der 2. Vorsitzende Karl-Heinz Schnebel wird wieder in humorvoller und informativer Art und Weise das rund

Werner Lampe wurde neuer Vorsitzender auf der Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Fußballsports in Bersenbrück e.V. Sein Stellvertreter wurde Wolfgang Moormann. Zuvor hatte der bisherige stellvertretende Vorsitzende Werner Lampe über die Aktivitäten des Vereins im letzten Jahr berichtet. So wurden Trainingsmaterialen angeschafft, sodass die Trainingseinheiten der Jugendmannschaften optimiert und der Spielbetrieb aufrechterhalten werden konnte. Des Weiteren beteiligte sich der

Der Verein zur Förderung des Fußballsports in Bersenbrück e.V., kurz auch Fußballförderverein in Bersenbrück genannt, unterstützt seit mehr als 20 Jahren den Fußballsport in Bersenbrück, besonders aber den Jugendfußball. Dank des Einsatzes von Vereinsmitgliedern, Trainern, Betreuern, Spielern, Spielereltern, Bekannten und Freunden „ackern“ sie auf den drei bekannten Großveranstaltungen in Bersenbrück, um Reinerlöse für den Verein zu erzielen, der sie dann im Laufe der Zeit bei Anschaffungen der

Privatpersonen können neuerdings die Fußballer der 1. Herren-Mannschaft sponsern mit einer Spende von 100 Euro pro Jahr. Dafür erhält der Sponsor als äußeres Dankeschön-Zeichen eine Namenstafel auf einer Werbetafel, die am Sportler- und Vereinsheim angebracht wurde und dort 12 Monate lang ausgehängt wird. Eine Verlängerung ist natürlich nicht ausgeschlossen. Ansprechpartner für diese Art des Sponsorings ist Günter Rempe. Interessenten können sich bei ihm unter Telefon-Nr. 05439/92260

Der TuS Bersenbrück hat die Stadtwette anlässlich des Kartoffelmarktes gegen den Vorstand der Fördergemeinschaft Bersenbrück locker gewonnen und damit die ausgelobten 1000 Euro erhalten. Die Moderation der zweistündigen Veranstaltung lag in den bewährten Händen von Martin Hülsmann, Christian Klütsch und DJ Toni. Den ersten Teil der Stadtwette gewann der Sportverein schon dadurch, dass sich statt der geforderten 100 TuS-Sportler in Sportkleidung aus allen Abteilungen 255 Sportler/innen beim

Nach der Beendigung der Freibadsaison am 18.September findet das Schwimmbadtraining ab sofort, d. h. ab Montag, dem 19. September, wieder im Ankumer Hallenbad wie folgt statt:

Die beiden Gruppen, die bislang im Freibad um 16.30 Uhr  und 17 Uhr ihr Training hatten, trainieren jetzt von 17.15 Uhr bis 18 Uhr im Hallenbad.

 

Die Freibadgruppe von 18 Uhr bis 19 Uhr trainiert ab sofort auch im Ankumer Hallenbad von 18 Uhr bis 19 Uhr.

Bei den erstmals als reine Meisterschaften auf den kurzen Strecken ausgerichteten Titelkämpfen des Kreisschwimmverband Osnabrück-Land boten die 161 Teilnehmer aus 9 Vereinen zum Auftakt der Kurzbahnsaison im Quakenbrücker Hallenbad teilweise sehr gute Leistungen. Die veränderte Ausschreibung mit der Konzentration auf die kurzen Strecken zum Saisonauftakt fand bei allen anwesenden Vereinen ein sehr positives Echo unterstrichen auch durch die guten Leistungen der Bersenbrücker Schwimmer.

Karl

Die Fußball-Jugendabteilung des TuS Bersenbrück hat am 31.August 2016 einen eigenen Jugendvorstand gewählt. Die vielfältigen und umfangreichen Aufgaben im Jugendfußball machten es erforderlich die Abteilung neu aufzustellen. Hintergrund der Umstrukturierung sind die enorm gestiegenen Anforderungen an die Leitung der Jugendabteilung. Diese können ehrenamtlich nicht mehr nur von einer Person geschultert werden. Künftig wird der Jugendvorstand versuchen noch bessere Rahmenbedingungen für Trainer

Der 10.Paul-Moor-Benefiz-Lauf und die Sommerolympiade von der Paul-Moor-Schule der Heilpädagogischen Hilfe (HpH) und des TuS Bersenbrück war wieder ein Sportfest, das Jung und Alt zusammenbringt, also Menschen mit und ohne Behinderungen. Gemeinsame sportliche Aktivitäten führten in diesem Jahr dazu, dass Vorurteile und Berührungsängste abgebaut wurden. Nachdem bereits im vergangenen Jahr viele geflüchtete Menschen teilgenommen hatten, war in diesem Jahr nicht von ungefähr das Motto „Inklusion

Seit mehreren Jahren engagiert sich das Bersenbrücker Fitnessstudio Deluxe in verschiedenster Art und Weise für die Herren-, Kinder- und Jugendfußballer des TuS Bersenbrück. In der Vergangenheit hat er schon etlichen Teams mit Ausrüstungsgegenständen wie Trikotsätze und Sporttaschen versorgt und auch seit mehreren Jahren unterstützt er den Verein durch Bandenwerbung. Nun hat der Studioinhaber Daniel Keim ein neues Pilotprojekt mit der 1. Herrenmannschaft angestoßen. Er bietet wöchentlich ein

Nach den Sommerferien beginnen wieder die Trainingszeiten für die Kinder und Frauen der Turnabteilung in den beiden Turnhallen der von-Ravensberg-Schule. Am Montag findet Flexi-Bar von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Die Fünf- bis Sechsjährigen sind dienstags von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr eingeladen zu Spiel, Spaß und Bewegung. Das Mutter-Vater-Kind-Turnen steht von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr auf der Angebotspalette und von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr trainiert die Leistungsriege. Unverändert bleibt am