Back to Top

Sportabzeichen

Schwimmen

Radsport

Turnen

Volleyball

Basketball

Boxen

Breitensport

Fußball

Leichtathletik

Kurzinformationen

 

TuS Fußballabteilung: unter diesem Link 

 

Stadion- und Vereinszeitung unter "Allgemeine Infos"

 

Ergebnisse, Tabellen etc. von allen Fußballmannschaften unter diesem Link

 

Belegungskalender für Kunstrasenplatz (Hemkestadion): unter diesem Link

 

 


 

Aktuelles

 

Hallensaison mit den Deutschen Jugendmeisterschaften in Sindelfingen erfolgreich abgeschlossen

 

Nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft über 4x 200 m mit der Startgemeinschaft OTB Osna Ankum Bersenbrück beendete die Staffel die Hallensaison nun erfolgreich bei den deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen. Unter 34 gestarteten Mannschaften belegten sie in 1:33,02 Minuten den 13. Platz und waren damit erneut die schnellste niedersächsische Staffel.
Benedikt Wischemeyer sprang als Ersatzläufer für den verletzten Daniel Wieczorek (Osnabrück) als Startläufer ein. Nach einem gelungenen Start gab es einen Sicherheitswechsel von Benedikt auf Thorsten Wilke. Beim zweiten Wechsel von Thorsten auf Simon Preis (Ankum) reizte man die

Bald ist Frühlingsanfang. Das heißt für einige Sporttreffs: Rein in die Sportschuhe und raus auf den Sportplatz → Start in die Sportabzeichen-Saison 2017. Bevor der Großteil von Euch mit dem Training startet möchten wir von Euch wissen: Was ist Euer Ziel 2017? - Bronze, Silber oder Gold! Beantwortet uns innerhalb von zehn Sekunden unsere Frage. Zur Umfrage
Noch kein Ziel festgelegt? In unserer WebApp findet Ihr alle aktuellen Anforderungen. Unser Tipp: Reinschauen, Ziel festlegen und an

 

Gesucht werden die Sportabzeichen-Experten unter Euch! Die neue Sportabzeichen-Saison startet mit einem Quiz. Probiert es aus, ob ihr die volle Punktzahl erreichen könnt und euch Sportabzeichen-Experten nennen dürft. 

Hier geht es zum Quiz

Tipp: Einige Antworten auf die Fragen findet ihr in der WebApp.

Mit einem klaren 77:50 Sieg fahren die Bersenbrücker Basketballer ihren ersten Sieg in diesem Jahr ein. Damit meldet man sich im Kampf um Platz zwei zurück.

In den ersten beiden Auftritten des Jahres kassierte man noch Niederlagen gegen Bramsche und zuletzt gegen den designierten Meister aus Löningen.
Mit dem TV Dinklage hatte man jetzt eine etwas leichtere Aufgabe – der Gast steht mit drei Siegen weiter unten in der Tabelle.
In Punkte konnten man diesen Unterschied in der Tabelle aber anfangs

Der TuS Bersenbrück III hat den erstmals veranstalteten 1. Restaurante Verona Cup 2017 im Endspiel gegen den SC Rieste III mit 2:1 Toren gewonnen. Acht Mannschaften aus den 3. Kreisklassen hatten zunächst in zwei Gruppen die Vorrundenspiele in der Sporthalle der Berufsbildenden Schule bestritten. Um die Spannung zu halten hatten dann noch mal alle Mannschaften in den Viertelfinalspielen die Chance sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Die beiden Schiedsrichter Michel Kröger und Gerd Rippe

Für die Saison 2017 haben die Bersenbrücker und Ankumer Leichtathleten in der männlichen Jugend U 20 mit dem Osnabrücker Turnerbund eine Startgemeinschaft (StG) angemeldet. Bei zwei Starts in der aktuellen Hallensaison setzten sie bereits deutliche Zeichen.

Alle drei Vereine haben in der U 20 leistungsstarke Athleten, bei der Aufstellung einer Staffel oder Mehrkampfmannschaft wird es jedoch oft eng. Eine StG hat den Vorteil, dass die Sportler nach wie vor für ihren Heimatverein starten, in der

Voller Hoffnung war die Boxabteilung des TuS Bersenbrück mit zwei Sportlern zur diesjährigen Weser-Ems-Meisterschaft nach Leer gefahren, weil sich beide Boxer gut vorbereitet hatten auf diese Meisterschaft. Und der Optimismus war nicht unbegründet. Denn sowohl Marcel Sitner als auch Michael Warkentin holten sich den Weser-Ems-Meistertitel sehr souverän. In Leer wurden insgesamt 16 Meisterschaftskämpfe ausgetragen. Den ersten Kampf bestritt Marcel Sitner in der A-Klasse der U 17 Junioren gegen

Zu einem Gedankenaustausch und Informationsgespräch trafen sich jetzt die beiden Geschäftsführer von Toto-Lotto Niedersachsen Axel Holthaus und Sven Osthoff mit dem TuS Abteilungsleiter Fußball Bernard Schmidt und dem stellvertretenden TuS Vorsitzenden Vincent Cuylits im TuS Sportlerheim. Bernard Schmidt hatte zufällig erfahren, dass die beiden Toto-Lotto Geschäftsführer zu einem Besuch in Bersenbrück waren und nutzte die Gelegenheit ihnen das Ambiente rund um das Hase-Stadion zu zeigen. Denn

Bei den Meisterschaften auf den kurzen Strecken ausgerichteten Titelkämpfen des Kreisschwimmverband Osnabrück-Land im Quakenbrücker Hallenbad boten die 199 Teilnehmer aus 16 Vereinen zum Auftakt der Kurzbahnsaison teilweise sehr gute Leistungen. Die Schwimmabteilung des TuS Bersenbrück war wie gewohnt mit einer kleinen Gruppe von 5 Aktiven an den Start gegangen. Was sie dann aber bei 38 Starts an Podiumsplätzen herausschwammen ist einfach überwältigend. 7 Kreismeistertitel, 4 zweite und 6

Gegen den weiterhin ungeschlagenen Spitzenreiter der Bezirksliga vom VfL Löningen mussten sich die Bersenbrücker Basketballer mit 54:68 geschlagen geben. Trotz zwischenzeitlicher 16 Punkte Führung im dritten Viertel reichte es nicht zu einem wichtigen Sieg im Kampf um Platz zwei. Im zweiten Spiel des neuen Jahres musste man damit die zweite Niederlage einstecken, obwohl diesmal im Gegensatz zum Spiel der Vorwoche in Bramsche es lange Zeit nach einem Erfolg aussah. Im zweiten Viertel konnte der

Weihnachten steht kurz bevor. Aus diesem Grund sagen wir hier einmal allen Teilnehmerinnen und TeilnehmernPrüferinnen und Prüfern, und allen anderen, die das Deutsche Sportabzeichen auch in 2016 wieder zu einer der größten Breitensportbewegungen Deutschlands gemacht haben DANKE!
Besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns auf die Sportabzeichen-Saison 2017!

Der TuS Bersenbrück hat zum dritten Mal in seiner Vereinsgeschichte den Fortuna-Cup gewonnen. Das von Co-Trainer Ole Nyhuis betreute Team, der den TuS-Coach Farhat Dahech an der Seitenlinie vertrat, bezwang den FC SW Kalkriese im Finale mit 2:1 Tore. Den Siegtreffer Sekunden vor der regulären Spielzeit erzielte Sandro Heskamp.

Wie bereits in der Vorrunde gab es beim ersten Spiel am Finaltag Startschwierigkeiten. Ausgerechnet gegen den vier Klassen tiefer spielenden Stadtnachbarn FC Talge gab

Die 12. Auflage des Sparkassen Cup und Staas-Junior Cup wurde mit dem Freundschaftslauf und der anschließenden Siegerehrung in der vorweihnachtlich geschmückten Turnhalle in Kettenkamp beendet. Ohne die Zeit im Nacken zu haben und um Platzierungen zu kämpfen, liefen zunächst die Ausdauerathleten im freundschaftlichen Miteinander rund um Kettenkamp. Auch Sportler/innen vom Lauftreff des TUS Bersenbrück nahmen daran teil. Denn schließlich hatten sich einige von ihnen bis auf das Treppchen der

133 Teilnehmer aus 11 Vereinen der Region Weser-Ems und Hannover starteten beim 36. Vergleichs-Schwimmfestes des QTSV im Quakenbrücker Hallenbad. Laura Wagner, Jahrgang 2006, war dabei die erfolgreichste Teilnehmerin des TuS Bersenbrück mit zwei ersten (100 m Brust u. 200 m Brust) und zwei dritten Plätzen (50 m Brust u. 50 m Rücken). Die 5 Schwimmer/innen des TuS erreichten bei 28 Starts insgesamt 8 Podiumsplätze, wobei jeder wenigstens einmal auf dem Siegerpodest stand. Erfolgreichster

„Wenn Weihnachten naht, dann ist auch wieder TuS Sportschau oder die traditionelle TuS Sportschau ist, wenn wieder Weihnachten naht.“ Mit diesen Worten begrüßte TuS Vorsitzender Paul Fleddermann die mal wieder sehr gut besuchte Veranstaltung in der Gymnasium Sporthalle am 1. Adventswochenende. Einmal im Jahr wird dabei der Öffentlichkeit ein Ausschnitt aus dem großen Sportangebot des TuS präsentiert. Dabei wurde einmal mehr gezeigt, dass die Sportler Spaß haben und keinen Wettkampfsport zeigen

Am 1. Advent versorgte das Sportabzeichen Team die Gäste der TUS Sportschau mit Kaffee und Kuchen. Neben leckerem selbstgebackenem Kuchen wurden die Gäste mit frischen Waffeln verwöhnt.

Der TuS- Jugend Materialkoordinator Marco Piel war an einem der letzten Wochenenden im Dauereinsatz, um an zahlreiche Mannschaften die bei ihm bestellte Trainingsausstattung und Trainingsbekleidung auszuliefern. Der Jugendvorstand bedankt sich bei Marco für seinen Einsatz, sowie beim Fußballförderverein und vielen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung.

).

In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass es jetzt Fupa-Widgets ist auch auf der TuS Homepage gibt.

Ab sofort sind auf den

Der TuS Bersenbrück konnte mit der Toto-Lotto Niedersachen GmbH einen neuen Trikothauptsponsor für die laufende Saison gewinnen. Der Leiter für Sponsoring von Toto-Lotto Niedersachsen, Asmus Weber, überreichte das neue Trikot in Gegenwart vom Abteilungsleiter Fußball Bernard Schmidt und dem Verantwortlichen für Bandenwerbung, Günter Rempe, an die Fußballabteilung. Stellvertretend für den verletzten Mannschaftskapitän Marc Flottemesch präsentiert Vizekapitän Max Tolischus das neue Trikot

Göttingen. Je kälter es wird, umso mehr taut die SVG auf. Gegen den Tabellen-nachbarn TuS Bersenbrück feierte der Fußball-Oberligist mit 2:1 (1:1) den dritten Sieg in Serie. Die gut 120 Zuschauer im Stadion am Sandweg sahen zwar kein berauschendes, dafür aber ein spannendes Spiel mit zwei Platzverweisen.

Die 90 Minuten verliefen sinnbildlich für die bisherige Saison der Schwarz-Weißen. Da war zunächst das Gesicht der ersten zwölf Spiele, das der ineffektiven SVG. Gegen die defensiv